Blog

Gastbeitrag im TREND REPORT

Kürzlich hat Dominik Brokelmann einen Gastbeitrag im Trend Report geschrieben. Darin geht es um die aktuelle Entwicklung in Bezug auf den vernetzten Laden. Der Titel des Beitrags: Kooperationen und Distributoren für Mehrwert. Hier weiterlesen.


Bitkom-Studie: Online-Handel weiter auf Wachstumskurs

trends
Laut einer neuen Bitkom-Studien, die der IT-Branchenverband in Auftrag gab, kauft jeder Internet-Nutzer in Deutschland heute auch im Netz ein – 77 % von ihnen mehrmals im Monat. Dabei nahm der Anteil der älteren Nutzer ab 65 Jahren deutlich von 88 % auf 97 % deutlich zu, was dem Online-Handel weiterhin einen Boom beschert. Trotz positiver Prognosen für den Internethandel kann sich nach wie vor auch der stationäre Handel weiter behaupten. Hier weiterlesen.

Brodos unterstützt Vodafone-Vermarktungsstart in Kabel Deutschland-Partnershops mit Kiosken

trends
Seit Anfang August sorgt Brodos mit PoS-Material, Marketingmaßnahmen, Digital Signage, Vor-Ort-Schulungen und individuell geschnürten Aktionsangeboten für einen reibungslosen Vermarktungsstart von Vodafone- und otelo-Produkten in ausgewählten Kabel Deutschland-Partnershops. Die Händler sind mit der brodos.net Warenwirtschaft und dem Kiosk bestens gerüstet für die Vermarktung von Mobilfunkprodukten. In einem Interview erklärt uns André Einhaus genauere Details zu diesem Projekt. Hier weiterlesen.

Buch „Der vernetzte Laden“ ab 5. Oktober im Handel und Online erhältlich

trends
Der stationäre Handel steht vor großen Veränderungen. Das Konsumverhalten wandelt sich und wir alle kaufen immer mehr im Internet ein. Dabei gerät der stationäre Handel zunehmend unter Druck und das aggressive Vorgehen von Internetkonzernen wie Amazon und Co. hat verheerende Folgen gerade für den Mittelstand. Mein Buch „Der vernetzte Laden“, das am 5. Oktober im Handel und auch Online erscheint, zeigt am Praxisbeispiel der Mobilfunkbranche auf, wo für den stationären Handel die Reise hingehen muss, wie durch vernetzte Läden Onlineshopping in der Zukunft zur regionalen Angelegenheit wird und wie Kunden aus der Kombination beider Kanäle profitieren. Hier weiterlesen.